Arbeitszeiten

Unterrichtszeiten:
Mo - Fr  
1.+ 2. Std.  07:45 - 09:15
                  1.große Pause
3.+ 4. Std.  09:35 - 11:05
                  2. große Pause
5.+ 6. Std. 11:25 - 13:00
7.Std. bzw. Mittagspause
8.+ 9. Std. 13:45 - 15:15

Sekretariat
Mo - Do   07:30 - 09:30 Uhr
                11:05 - 13:30 Uhr
Fr             07:30 - 12:30 Uhr
Mensa:
Mo - Fr   07:15 - 13:45 Uhr

Schwarzes Brett

hier kann man sich das anzeigen lassen, was auch in der Schule auf den Digitalen Schwarzen Brettern zu sehen ist:
+ neueste Informationen der Schulleitung + aktuelle Vertretungspläne + mehr

Spruch des Monats

 

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn wir vergessen, was wir gelernt haben.
(Edward Frederick Lindley Wood, 1. Earl of Halifax)


- - - - - - - - - - - - - - -

Weitere Sprüche ...

 Betriebserkundung voestalpine

 

Im Rahmen des Arbeitslehreunterrichts besuchten Schüler der Klasse 8aR der Stadtschule Butzbach mit ihrer Klassenlehrerin Frau Feuerbach  die Firma voestalpine BWG GmbH in Butzbach. Den Schülern wurden Einblicke in den Tagesablauf dieses Unternehmens gewährt und sie erfuhren Interessantes über die Arbeitsbedingungen und Anforderungen in diesem Berufsfeld.


Dazu verfassten Emily E. und Vincent B. aus der 8a einen Bericht.

Um 8:30 Uhr trafen wir uns an der Schule, um zusammen zur Firma voestalpine zu laufen. Die voestalpine BWG ist der anerkannte Spezialist in den Bereichen Fernverkehr - Weichen für Hochgeschwindigkeit und Mischverkehr-, Nahverkehr  - Straßen-, Stadt- und U-Bahnen-, sowie Industrie- und Hafenbahnen. Die Konzernstruktur umfasst vier Bereiche:

  • Divisionen Steel (grober Stahl)
  • High Performance Metall (Schnell- Arbeits- Stahl, aus dem Werkzeuge entstehen)
  • Metall Forming (Spezial Stahl)
  • und Metallengineering (Weichenbau, Schienentechnik, Draht, Weichentechnik und Schweißtechnik). 

Die voestalpine BWG hat in Deutschland 3 Standorte, einen in Butzbach, wo auch der Vorstand von Deutschland sitzt, einen in Brandenburg und in Gotha, das in Thüringen liegt. Weitere weltweite Standorte findet man zum Beispiel in China, Thailand, Südamerika, Korea, Brasilien und  Afrika. 

In Deutschland beschäftigt voestalpine derzeit 792 Mitarbeiter, davon sind 42 Azubis (Auszubildende).

voestalpine stellt in Butzbach Weichen her, die weltweit verkauft werden. Ihre Produkte sind Hochgeschwindigkeitsschienen bis zu 380kmh, die zum Beispiel in China für ICE verwendet werden, Schwerlastschienen, die bis zu 40t tragen können und zum Beispiel in Kohlewerken eingesetzt werden. Außerdem werden Nahverkehrweichensysteme, die in Städten verwendet werden, Plug&Play (Just in Time Konzept), Weichenantriebe und Verschlusssysteme produziert. Darüberhinaus gehört die Diagnose von Weichen vor Ort, die Diagnose von rollendem Material in verschiedenen Ländern, bei verschieden Bedingungen wie zum Beispiel bei Höchstverkehr, Mischverkehr und Nahverkehr, sowie auch Forschung und Entwicklung zu den Aufgabenbereichen. Ebenso erfolgt Service aus erster Hand, d.h. Reparaturen vor Ort an den Schienen und Weichen.

Nach einem Video über die Sicherheitsvorkehrungen in der Firma durften wir, ausgerüstet mit Sicherheitswesten und  Sicherheitshelmen, die Produktionsstätten vor Ort besichtigen. Dann konnten wir noch unsere Fragen stellen und wurden danach entlassen.

Dank dieser Besichtigung haben wir uns  intensiv mit den jeweiligen Berufsanforderungen und Arbeitsbedingungen auseinandergesetzt.  Am Ende waren wir uns  alle einig, dass diese Betriebserkundung ein gewinnbringendes Projekt zur Berufsorientierung war. Ein großer Dank gilt der Firma voestalpine BWG, der Personalreferentin Frau Geveci, dem Produktionsleiter Herrn Zimmer, dem Vorsitzenden des Betriebsrates Herrn Bitters und einem Auszubildenden, der uns  konkrete Fragen zu der Ausbildung beantworten konnte.



(bearb. KUN)